Friday, November 10, 2006

Politics

Man ist nicht ein “demokratischer” oder etwa ein “konservativer” Politiker. Man ist Politiker oder man ist es nicht. Und ist man es, so ist man Demokrat. Die politische Geisteseinstellung ist die demokratische; der Glaube an die Politik der an die Demokratie, den contrat socíal. Seit mehr als anderthalb Jahrhunderten geht alles, was man in geistigerem Sinn unter Politik versteht, auf Jean Jacques Rousseau zurück: und er ist der Vater der Demokratie, indem er der Vater des politischen Geistes selbst, der politischen Menschlichkeit ist.

One is not a “democratic” or, let us say, a “conservative” politician. One is a politician or one is not. And if one is, then one is a democrat. The political mode of thought is a democratic one; the faith in politics a faith in democracy, in the contrat social. For more than one and a half centuries now, all that is understood by “politics” in a more intellectual sense goes back to Jean Jacques Rousseau: and he is the father of democracy, while at the same time he is the father of the political spirit itself, of political humanity.

Thomas Mann, Betrachtungen eines Unpolitischen (Reflections of an Unpolitical Man), 1918.[my tr.]
Post a Comment